Beantwortung der Fragen...

KONTROLLFRAGEN:
1. Welche Vor- und Nachteile hat das Programmieren in
Maschinensprache?
2. Welche Unterschiede bestehen zwischen Interpreter und
Compiler?
3. Nenne Vor- und Nachteile von Interpreter und Compiler!
4. Nenne mindestens 3 wesentliche Unterschiede zwischen
einer höheren Programmiersprache und Maschinensprache.

1.Nachteile:
- Mikroprozessor versteht nur eine Sprache, Maschinensprache...die ist für den Menschen sehr undurchsichtig!
- Maschinensprache vom Prozessor abhängig
Vorteile:
- Abkürzungen die der menschlichen Sprache ähnelt
- niedriges Sprachniveau

2.
- beim interpreter erfolgt Programmübersetzung nur Zeilenweise, beim compiler erfolgt komplett fürs ganze Programm
- beim interpreter Programmablauf langsamer als beim compiler
- beim interpreter funktioniert programm sofort beim compiler erst wenn keine sprachfehler mehr vorhanden sind
- interpreter bricht bei jedem fehler erneut ab compiler nicht da keine fehler mehr vorhanden

3.INTERPRETER:
Nachteile:
- Programmablauf langsamer
-bricht bei jedem Fehler erneut ab

Vorteile:
- Programmübersetzung erfolgt zeilenweise
- Programm funktioniert sofort

COMPILER:
Nachteile:
- Programm funktioniert nicht sofort
- manche compiler arbeiten sehr langsam

Vorteile:
- Programmübersetzung erfolgt komplett fürs ganze Programm
- läuft erst, wenn keine Syntax (Sprach-) Fehler mehr
vorhanden sind, somit kein schneller abbruch
- compilierte Datei wird als "exe" gespeichert (anwenderdatei)

4.
höhere Programmiersprache:
- Sind vom Mikroprozessor und Betriebssystem weitgehend
unabhängig
- hohes Sprachniveau
- grafikorientiert
- benötigt übersetzer
- versteht mehrere Sprachen

Maschinensprache:
- vom Mikroprozessor abhänig
- versteht nur eine Sprache
- niedriges Sprachniveau
- kein Übersetzer notwendig
- binärcodiert
- für Menschen schwerverständlich

1.9.06 11:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de